Arzinger & Partners

Vorbereitung der Vergabedokumentation und Organisation der Ausschreibung

Unsere Rechtsanwaltskanzlei hat viele Erfahrungen mit Ausschreibungen nach dem Gesetz über öffentliche Aufträge. Wir befassen uns gleichzeitig intensiv mit der Organisation von Ausschreibungen, die im Rahmen der Projekte erfolgen, die mit Fördermitteln aus europäischen Entwicklungsfonds finanziert werden. Wir sind uns der spezifischen unterschiedlichen Regeln für Ausschreibungen nach dem Gesetz über öffentliche Aufträge und im Rahmen einzelner Förderungsprogramme bewusst und können diese Regeln richtig anwenden, so dass der vom Auftraggeber ausgeschriebene Auftrag ohne Risiko eines langwierigen Verfahrens vor der Behörde für den Schutz des Wettbewerbs vergeben und umgesetzt werden kann.

Eine Vorgehensweise im Einklang mit Rechtsvorschriften und vor Allem mit der Entscheidungspraxis der Behörde für den Schutz des Wettbewerbs ist für den Erfolg des Vergabeverfahrens von grundsätzlicher Bedeutung. Folglich ist diese eine Selbstverständlichkeit für uns. Wir sind auch immer darum bemüht, eine Lösung für unsere Kunden zu finden, die sich aus dem tatsächlichen Bedarf unserer Kunden ergibt. Aus diesem Grund analysieren wir zuerst den Bedarf unserer Kunden. Erst aufgrund dieser detaillierten Analyse bereiten wir entsprechende Vergabedokumentationen vor. Unsere Rechtsdienstleistungen umfassen auch Hilfe bei der Setzung und Spezifizierung des Ziels, welches unser Kunde im Vergabeverfahren erreichen möchte. Dies Ziel wird erreicht durch eine geeignete Einstellung und Formulierung von Regeln des Vergabeverfahrens, insbesondere von Kriterien für die Auswahl des siegreichen Wettbewerbers, selbstverständlich im Rahmen des Gesetzes über öffentliche Aufträge.

Vertretung in Streiten
Handels-recht
Zivilrecht
Immobilien
Arbeitsrecht
Öffentliche Aufträge
Investitionsbau
Strafrecht
Aufenthalt von Ausländern
Anwaltliche Verwahrung