Arzinger & Partners

Umweltverträglichkeitsprüfung und Umweltrecht

Wir helfen unseren Kunden auch bei der Beurteilung der Bauten im Rahmen des sog. UVP–Prozesses, d.h. bei Bewertung der Einflüsse des Vorhabens auf die Umwelt. Wir leisten ihnen unsere Hilfe auch im Feststellungsverfahren, das zu entscheiden hat, ob das Vorhaben dem Prozess der Bewertung der Einflüsse auf die Umwelt unterliegt oder nicht / oder: ob das Vorhaben UVP-pflichtig ist oder nicht? Im Laufe dieser Prozesse bereiten wir für unsere Kunden Folgendes vor:

  • Stellungnahme zur Bekanntmachung des Vorhabens, zur Dokumentation und dem Umweltverträglichkeitsgutachten;
  • Einwendungen gegen Entscheidungen der UVP im anschließenden Gebietsgenehmigungsverfahren;
  • Anträge auf Aufhebung der Entscheidung der UVP wegen Verstoßes gegen Rechtsvorschriften;
  • Berufung gegen Gebietsentscheidung;
  • Klage auf Aufhebung der Entscheidung nach der Verwaltungsgerichtsordnung;
  • Beratung bei der Bewertung der Umweltbelastungen.
Vertretung in Streiten
Handels-recht
Zivilrecht
Immobilien
Arbeitsrecht
Öffentliche Aufträge
Investitionsbau
Strafrecht
Aufenthalt von Ausländern
Anwaltliche Verwahrung